Senioren Union
der CDU Herscheid
Zukunft braucht Erfahrung
  • 001
  • 007
  • 005
  • 006
  • 002
  • 003
  • 004
  • 105
  • 100
  • 103
  • 104
  • 106
  • 109
  • 120
  • 130
  • 125
  • 005
  • 006
  • 007
  • 009
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 130
  • 140
  • 146
  • 160
  • 170
  • 170
  • 301
  • 302
  • 303
  • 201
  • 200
  • 202
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 019
  • 020
  • 021
  • 022
  • 023
  • 024

Aktuelles zur Senioren Union Herscheid im Jahr 2011


Prof. Dr. Otto Wulff,

Bundesvorsitzender der Senioren Union Deutschlands
nimmt Stellung zu verschiedenen Themen

 

 


2011: Mitglieder und Freunde der Senioren Union Herscheid spenden für die Hospizarbeit im Amalie-Sieveking-Haus Lüdenscheid.
09.12.2011

Immer dann, wenn die Senioren Union Herscheid örtliche Veranstaltungen durchführt oder Fahrten unternimmt, werden die Teilnehmer am Schluss um eine Spende zugunsten der Hospizarbeit im Amalie-Sieveking-Haus in Lüdenscheid gebeten. Wurde anfänglich für die von Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel gesammelt, so legte der Vorstand vor Jahren fest, die Aufgaben der Diakonie im heimischen Raum finanziell zu unterstützen. Da die Einrichtung in Lüdenscheid eine außerordentlich wichtige Aufgabe wahrnimmt und zum großen Teil von Spenden lebt, entschloss man sich, auf diesem Gebiet tätig zu werden.

Seit Beginn der Spendenaktion im Jahre 2006 kamen bis heute für beide Einrichtungen insgesamt 5.900 € zusammen.

In diesen Tagen konnte die Senioren Union Herscheid einen Betrag in Höhe von 850 € aus den Sammlungen 2011 überweisen und somit dem Amalie-Sieveking-Haus ein schönes Weihnachtsgeschenk machen.

In dem Schreiben an die Leiterin des Hauses, Frau Marion Kleiner, weist der Vorsitzende der CDU-Senioren, Wolfgang Weyland, darauf hin, dass die Teilnehmer mit ihrer Spendenbereitschaft ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen wollen. "Dankbar deshalb", so heißt es in dem Brief, "weil es uns auch im Alter noch vergönnt ist, aktiv unser Leben zu gestalten und gemeinsam frohe und unterhaltsame Stunden zu verbringen. Dabei wollen wir diejenigen nicht vergessen, die in Ihrer Einrichtung so liebevoll betreut und auf ihrem letzten irdischen Lebensweg begleitet werden. Wenn wir dazu einen bescheidenen Beitrag leisten dürfen, erfüllt uns das mit demütiger Zufriedenheit."

Die Senioren Union Herscheid bekräftigt den Wunsch, dass die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte im Lüdenscheider Hospiz auch weiterhin mit großer Einsatzfreude, Geduld und einem allzeit fröhlichen Herz ihren Dienst versehen mögen. Im Hinblick auf die Jahreslosung 2012, die treffender für das Wirken im Amalie-Sieveking-Haus nicht sein kann, schließ das Schreiben: "Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig."


„15. Politisches Frühstück“ der Senioren Union Herscheid
Lutz Lienenkämper (MdL) referierte. Als Überraschungsgast überbrachte der Nikolaus schokoladene Weihnachtsgrüße
und lobte das Engagement der Herscheider Senioren.

01.12.2011

Mit einem politischen Frühstück am 1. Dezember 2011 schloss die Senioren Union Herscheid ihr diesjähriges Veranstaltungsprogramm ab. Bereits um 9 Uhr waren alle 70 angemeldeten Teilnehmer im Hotel „Zum Adler“ erschienen, die es sich zunächst bei einem reichhaltigen Frühstück schmecken ließen.

Ortsvorsitzender Wolfgang Weyland konnte danach den stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden im Düsseldorfer Landtag, Lutz Lienenkämper, willkommen heißen, der nach dem damaligen Umweltminister Eckhard Uhlenberg und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden, Helmut Stahl, der dritte hochrangige Landespolitiker bei den CDU-Senioren in Herscheid war. Dieser referierte in anschaulicher Weise über das Thema: „Energiewende in Nordrhein-Westfalen“.

 


Für langjährige CDU-Mitgliedschaft geehrt
23.11.2011

Am 23. November 2011 fand im Hotel "Zum Adler" die Jahreshauptversammlung der CDU Herscheid statt. Vier Mitglieder der Senioren Union Herscheid, die zugleich der CDU angehören, konnten für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Aus den Händen von Sigrid Schröder, Vorsitzende der Ortsunion, erhielten Wolfgang Geisel und Wolfgang Weyland für 45-jährige Mitgliedschaft sowie Rolf Kirchhoff (35 Jahre) und Peter Prinz (25 Jahre) die entsprechenden Urkunden. Anne Pahl, die nicht anwesend war, wurde für ihre 35-jährige CDU-Zugehörigkeit geehrt. Zu den Gratulanten gehörten neben Sigrid Schröder auch der Landtagsabgeordnete Wolfgang Exler, Menden (rechts im Bild).


Jahresversammlung 2011 der Senioren Union Herscheid im Spiegelbild der Presse
Die heimischen Tageszeitungen Süderländer Tageblatt und Westfälische Rundschau dokumentierten den Ablauf der Versammlung wie folgt.
03.11.2011

Wenn die Senioren Union Herscheid Anfang November eines jeden Jahres zu ihrer turnusmäßigen Jahresversammlung in den Bürgersaal des Rathauses einlädt, erwartet die Anwesenden ein abwechslungsreiches Programm:

Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr, Bekanntgabe des Veranstaltungsprogramms 2012 und ein gemütliches Kaffeetrinken, zu dem das Cafè Sirringhaus/Wadulla das Gebäck in gewohnt bester Qualität liefert. Höhepunkt des Nachmittags ist die Präsentation einer musikalischen Fotoschau der fünftägigen Jahresfahrt, in 2011, nach Hopfen am See im Ostallgäu mit den Stationen Memmingen, Oberammergau, Kloster Ettal, Schloss Linderhof, Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen, Füssen/ Forggensee sowie Dinkelsbühl an der romantischen Straße.

 


Senioren Union Herscheid stiftet für das Rathausumfeld eine Parkbank. Übergabe erfolgte am 26. Oktober 2011.
Dazu schrieb die heimische Presse:.
26.10.2011

Die Gemeinde hat einen ersten schmucken Generationen-Platz. Direkt vor dem Rathaus ist in den letzten Wochen ein hübscher Platz zum Spielen, Verweilen und Entspannen entstanden.

In erster Linie ist dieser für die Jüngsten gedacht. Rutsche, Klettergerät und vor allem die Wasserspielstelle ziehen Kleinkinder und Babys an. Denn genau für diese Altersgruppe hat es bislang auf den Herscheider Spielplätzen kaum Angebote gegeben. Dies hat die Gemeinde nun geändert. "Wir wollten eine Nische schließen", erklärt Bürgermeister Uwe Schmalenbach.

 

 


Linz: Die „Bunte Stadt am Rhein“ Wo die Vergangenheit Zukunft hat
Senioren Union Herscheid reist für einen Tag nach Linz und erlebt eine historische Stadt am romantischen Mittelrhein. Von Bonn nach Linz per Schiff mit vielen landschaftlich reizvollen Höhepunkten. Glaskunstaustellung in der Burg Linz fasziniert nicht nur die weiblichen Ausflügler.
21.09.2011

In ihrer fast zehnjährigen Geschichte hat die Senioren Union Herscheid auf ihren Fahrten viele reizvolle Landschaften und historische Städte kennen gelernt. Jüngstes Beispiel: der vor wenigen Tagen erfolgte Besuch der rechtsrheinisch gelegenen Stadt Linz, auf halbem Weg zwischen Köln und Koblenz.
Zunächst ging es mit dem Bus zur Anlegestelle nach Bonn. Von dort wurde die Fahrt mit dem Schiff fortgesetzt. Bekannte Orte wie Bad Godesberg, Königswinter mit dem Drachenfels und der Drachenburg sowie Unkel und Remagen säumen die romantische Flusslandschaft.
Linz selbst ist ein Beispiel für die vielen Lobeshymnen von Dichtern und Sängern, die sprachgewaltig die Schönheiten des Rheins hervorheben. Die Frage: „Warum ist es am Rhein so schön?“ findet hier eine überzeugende Antwort:

 


Bad Emser Blumenkorso – eine Stadt im Blütenrausch
Senioren Union Herscheid erlebt in Bad Ems den größten Blumenkorso Deutschlands. Heino und Hannelore in einer 8,80 m langen, blumengeschmückten Stretchlimousine mit von der Partie. CDU Bad Ems mit dem Wagen „Märchendrachen“ dabei.
28.08.2011

Wer jemals an den Bad Emser Blumenkorso in seiner 48-jährigen Geschichte teilgenommen hat, ist fasziniert von der Vielfalt an Kreativität und elegantem Filigrangeschick. Was hier In mühevoller Kleinarbeit in Szene gesetzt wird, sucht seines gleichen und zieht am letzten Au-gustsonntag eines jeden Jahres tausende von Menschen an.

Die Kurstadt an der Lahn wird an diesem Tag zum Inbegriff eines „farbenprächtigen Blumen-spektakels“, das an den Zuschauern mit 50 Zuggruppen und 26 monumentalen Motivwagen vorbeizieht.Die über 1,5 Millionen kunstvoll verarbeiteten Dahlien sind eine Augenweide und stellen die schöpferische Kraft all jener dar, die dieses Ereignis möglich machen. So wird der bunte Blütenreigen für die Ausflügler der Senioren Union Herscheid ein nachhaltiges Erlebnis bleiben.

 


Senioren Union: Eberhard Bauerdick wiedergewählt
08.08.2011

Am 4. August 2011 trafen sich die Mitglieder der Senioren Union des Märkischen Kreises im Sauerlandpark Hemer zur Kreisversammlung, die alle zwei Jahre stattfindet. Dabei hatten die Teilnehmer u. a. einen umfangreichen Wahlmarathon zu erledigen, ging es doch darum, in geheimer Wahl den kompletten Kreisvorstand sowie die Delegierten zu den Bundes-, Landes- und Bezirksversammlungen zu wählen.

Aus Herscheid wurde Wolfgang Weyland in seinem Amt als stellv. Schriftführer bestätigt. Annerose Kober erhielt die Zustimmung als Beisitzerin. Damit ist die Herscheider Vertretung im Kreisvorstand wieder komplett, die nach dem plötzlichen Tod von Hiltraud Rettberg vakant war.

Der Iserlohner Kreisanzeiger berichtete am 8. August 2011:


„Wen GOTT lieb hat, den lässt er fallen in dieses Land“
10. Jahresfahrt der Senioren Union Herscheid führte nach Hopfen am See.
Erlebnisreiche Ausflüge durch eine grandiose Bergwelt mit malerischen Orten.
Bayerischer „Märchenkönig“ Ludwig II. allgegenwärtig. Dinkelsbühl an der „Romantischen Straße“ setzt markanten Schlusspunkt.

13.06. - 17.06.2011

„Wen GOTT lieb hat, den lässt er fallen in dieses Land“, so bezeichnete einst der bekannte Heimatdichter Ludwig Ganghofer die Region rund um Berchtesgaden. Doch übertragen werden kann diese Hommage an ein wunderschönes Fleckchen Erde ohne Einschränkung auf den gesamten Alpenraum. Traumhafte Landschaften, wildromantische Flussläufe sowie klare Seen und malerische Orte prägen das Bild dieses vielbesuchten Urlaubsparadieses.

Davon konnten sich unlängst 53 Reiseteilenehmer der Senioren Union Herscheid überzeugen, die am Pfingstmontag zu ihrer fünftägigen Jahresfahrt 2011 nach Hopfen am See aufbrachen. Nicht zu Unrecht wird diese Gegend als die „Riviera des Allgäus“ bezeichnet, verkörpert sie doch neben einer reizvollen Landschaft eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die auf eine bewegte Vergangenheit schließen lassen, und die liebevoll bewahrt wird. Allgegenwärtig der bayerische Monarch Ludwig II., dessen Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein ständige Begleiter sind.

 


Maienzeit ist Spargelzeit
Senioren Union Herscheid zu Besuch auf dem Spargelhof Buddenkotte in Füchtorf
Interessante und praxisnahe Informationen über den Spargelanbau
Reichhaltiges Spargelbüfett und Aufenthalt in Warendorf.

11.05.2011

Einmal hinter die Kulissen des Spargelanbaus zu schauen und zu erleben, welche Arbeitsgänge erforderlich sind, bevor das „königliche Gemüse“ auf den Teller kommt, das war das Anliegen der Senioren Union Herscheid, als sie jüngst eine Tagesfahrt zum Bio-Hof Buddenkot-te nach Sassenberg-Füchtorf durchführte. Malerisch gelegen, von Eichen und Spargelfeldern umgeben, stellt sich das Anwesen als eine führende Adresse von biologisch angebauten Kulturen innerhalb der münsterländischen Region dar. Die 53 Reiseteilnehmer zeigten sich beeindruckt von den umfangreichen Informationen, die anschaulich und praxisnah ergänzt wurden.



 


Bio-Hofkäserei Märkischer Landmarkt – das Handwerk hat Geschmack.
Senioren Union Herscheid dem Geheimnis des Käsens auf der Spur.
Ein interessanter Nachmittag in der heimischen Käserei. Kaffeetrinken im gehobenen Ambiente des Schlosshotels Holzrichter.

13.04.2011

Wenngleich in der offiziellen Besuchseinladung der Senioren Union Herscheid zur „Bio-Hofkäserei Märkischer Landmarkt“ nach Nachrodt-Wiblingwerde die Frage aufgeworfen wurde, „wer den Käse zum Bahnhof gerollt hat“, brauchte keiner der 52 Reiseteilnehmer darauf eine Antwort geben, geschweige denn, eine derartige Aufgabe zu übernehmen. Vielmehr konzentrierten sich die Herscheider auf einen Herstellungsprozess, der sie an diesem Nachmittag in die Geheimnisse des Käsens intensiv und anschaulich einweihen sollte. Dabei gehörte die Verkostung der verschiedensten Käsesorten zum Programm, sodass die theoretischen Erläuterungen durch entsprechende „kulinarische Einlagen“ ergänzt wurden und man sich so von der Hochwertigkeit der Produktpalette überzeugen konnte.

 


14. Politisches Frühstück der Senioren Union Herscheid im Hotel "Zum Adler"
Dr. Mathias Heider informierte die Anwesenden.
02.02.2011

Ganz im Zeichen der "großen Politik" stand bei den CDU-Senioren am 2. Februar das erste "Politische Frühstück" in diesem Jahr. Dazu hatte der SEN-Vorstand den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten, Dr. Matthias Heider, eingeladen, der die Zuhörer umfassend informierte und mit ihnen diskutierte. Die 80 anwesenden Senioren erlebten nach einem ausgiebigen Frühstück, das wie immer reichhaltig von der "Adlerfamilie Führt" serviert wurde, einen interessanten Vortrag, der durch eine anschließende lebhafte Diskussion ergänzt wurde.

Die heimischen Presseorgane "Süderländer Tageblatt" (deckungsgleich "Lüdenscheider Nachrichten") und "Westfälische Rundschau" haben darüber ausführlich berichtet. Nachfolgend die entsprechenden Beiträge:

 


Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Herscheid mit dem CDU-Bürger-Ehrenpreis 2010 ausgezeichnet
Wolfgang Weyland, Vorsitzender der Senioren Union, hielt Laudatio
23.01.2011

Es war der 24. Neujahrsempfang, den die CDU, Ortsunion Herscheid, am 23. Januar 2011 unter großer Beteiligung der Bevölkerung in der Schützenhalle veranstaltete. Das kurzweilige Programm bereicherten der Männergesangverein "Sängerbund 1892" Rärin, Lena Gräwe (Gesang) und Tobias Althoff (Keyboard). Ortsunionsvorsitzende Sigrid Schröder führte durch den Vormittag, Karl-Josef Laumann, CDU-Fraktionsvorsitzender im nordrhein-westfälischen Landtag, hielt die Festrede zum Thema: "Klarer Kurs und klare Kante - nur ein starkes NRW hat Zukunft".

Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung des CDU-Bürger-Ehrenpreises 2010 an die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Herscheid, die vom Vorsitzenden der örtlichen Senioren Union, Wolfgang Weyland, vorgenommen wurde.

Hier seine Laudatio im Wortlaut:

Hier gibt es noch weitere Bilder vom Neujahrsempfang im Fotoalbum

Weitere Informationen zum CDU-Neujahrsempfang unter: www.cdu-herscheid.de



Copyright: Senioren Union Herscheid; Webdesign siehe Impressum