Senioren Union
der CDU Herscheid
Zukunft braucht Erfahrung
  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 020
  • 022
  • 023
  • 025
  • 026
  • 028
  • 030
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 109
  • 120
  • 130
  • 135
  • 005
  • 006
  • 007
  • 009
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 021
  • 024
  • 027
  • 029
  • 031
  • 125
  • 130
  • 140
  • 146
  • 160
  • 170
  • 300
  • 170
  • 301
  • 302
  • 303
  • 201
  • 200
  • 202
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 019
  • 020
  • 021
  • 022
  • 023
  • 024

Jahresversammlung blickt zurück und setzt Akzente für 2022
In geheimer Abstimmung: Vorstand wiedergewählt
Mit Volldampf ins Jubiläumsjahr 2022
Nach dreimaliger Absage - Fünftagesfahrt im nächsten Jahr möglich?
Premiere der DVD-Fotoschau über 20 Jahre Senioren Union Herscheid
Neue Mitglieder sind willkommen

04.11.2021

Es war eine Versammlung, die nicht ganz dem Bild vergangener Jahre entsprach. Erfolgte die Bestuhlung des Bürgersaales üblicherweise unter Ausnutzung aller Stellmöglichkeiten, so wurden diesmal coronabedingt und sicherheitshalber Abstände gewahrt.
Es fanden lediglich 52 Personen Platz - 48 stimmberechtigte Senioren, 4 Gäste.    

Das tat der Sache jedoch keinen Abbruch, schließlich war man froh, nach der Absage im vergangenen Jahr wieder tagen zu können. So gestaltete sich der Nachmittag überaus facettenreich, sowohl im Hinblick auf Vergangenes als auch auf das im nächsten Jahr geplante Veranstaltungsprogramm. Gewürzt wurde das Ganze durch die Präsentation einer mit Musik unterlegten DVD-Fotoschau, die inhaltlich den fast 20-jährigen Wirkungskreis der örtlichen Senioren Union widerspiegelte.

Vor Eintritt in die Tagesordnung gedachte die Versammlung der im Berichtszeitraum verstorbenen neun Mitglieder. Die Zahl der seit dem Gründungsjahr 2002 durch Tod verlorenen Senioren beziffert sich auf 34. Ortsvorsitzender Wolfgang Weyland: "Uns ist bewusst, dass unsere Arbeit endlich ist. Wir gedenken der Verstorbenen mit Dankbarkeit, die über den Tod hinaus in unseren Herzen lebendig bleiben. In der Gewissheit unseres christlichen Glaubens vertrauen wir darauf, dass wir am Ende unserer irdischen Pilgerschaft durch die Dunkelheit des Todes in Gottes Licht des neuen Lebens gerufen werden."

 

Über den Verlauf der Jahresversammlung berichtete die Heimatzeitung
(Geschrieben von Jona Wiechowski, Süderländer Tageblatt)

 

Fünftägige Jahresfahrt 2022 möglich?

Nachdem die für 2020 geplante Jahresfahrt nach Herrenberg im Landkreis Böblingen coronabedingt abgesagt werden musste, ließ es die anhaltende Pandemie nicht zu, die Reise in diesem Jahr nachzuholen. Nun steht die Überlegung im Raum, einen erneuten Versuch für 2022 zu unternehmen. Dazu gab es während der Jahresversammlung nach einem gemütlichen Kaffeetrinken eine schriftliche Umfrage unter den anwesenden Senioren. Ergebnis: über 30 SU-Mitglieder bekundeten ihr Interesse. Nun soll eine schriftliche Abfrage bei allen SU´lern eingeholt werden. Wenn die Teilnehmerzahl auf über 40 steigt und die Reisekosten im Rahmen bleiben, steht einer Realisierung nichts im Wege. Termin: Pfingstmontag, 06. Juni, bis Freitag, 10. Juni 2022. Folgende Stationen - einschließlich Hin- und Rückfahrt - sind vorgesehen: Heidelberg, Schloss Ludwigsburg, Tübingen, Preußenburg Hohenzollern in Hechingen und Erbach im Odenwald.

Anmerkung: Wir verwenden stets das "Generische Maskulinum", das die Personenbezeichnung zwar in der männlichen Form verwendet, aber alle Geschlechter gemeint sind.

Copyright: Senioren Union Herscheid;
Webdesign siehe
Impressum sowie Hinweise zum Datenschutz