Senioren Union
der CDU Herscheid
Zukunft braucht Erfahrung
  • 001
  • 007
  • 005
  • 006
  • 002
  • 003
  • 004
  • 105
  • 100
  • 103
  • 104
  • 106
  • 109
  • 120
  • 130
  • 125
  • 005
  • 006
  • 007
  • 009
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 130
  • 140
  • 146
  • 160
  • 170
  • 170
  • 301
  • 302
  • 303
  • 201
  • 200
  • 202
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 019
  • 020
  • 021
  • 022
  • 023
  • 024

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr
Senioren Union Herscheid zieht Bilanz
Ehrung für zehnjährige Mitgliedschaft
Mitgliederzahl auf 95 gestiegen
Ein attraktives Veranstaltungsprogramm 2016

05.11.2015

Es war ein bunter Nachmittag, und das nicht nur wegen des farbenprächtigen Herbsttages vor den Mauern des Bürgersaales. Vielmehr erlebten die 80 Teilnehmer der Jahresversammlung 2015 der Senioren Union Herscheid eine „bunte Mischung“ aus Information, politischer Aussage und geselligem Beisammensein. Nicht zuletzt bewies die Ehrung von zwölf SU-Mitgliedern für ihre zehnjährige Treue zur Senioren Union die Stärke der CDU-nahen Vereinigung in der Ebbegemeinde; sind es doch die Mitglieder, die durch ihren  engagierten Einsatz das vom Vorstand aufgestellte Veranstaltungsprogramm wahrnehmen und reichlich nutzen.                                                                                       
 
Dass die Mitgliederzahl eine Rekordhöhe von 95 Senioren erreicht hat, führte Vorsitzender Wolfgang Weyland in seinem Rechenschaftsbericht auf das attraktive und abwechslungsreiche Angebot im Jahreszyklus zurück. Er gab der Hoffnung Ausdruck, dass die 100-Grenze in naher Zukunft erreicht werden kann und warb um Aufnahme von Bürgern ab dem 60. Lebensjahr bzw. von Vorruheständlern.

Nicht vergessen wurden jene zwei SU-Mitglieder, die im Berichtszeitraum verstarben und derer am Anfang der Versammlung in besonderer Weise gedacht wurde.

Im Rahmen seiner Begrüßungsworte zollte der SU-Vorsitzende dem Vertreter der Heimatzeitung „Süderländer Tageblatt“, Herrn Dirk Grein, Dank und Anerkennung für die stets objektive und umfassende Berichterstattung.

Ein herzlicher Willkommensgruß galt ebenso der neuen Rathausmitarbeiterin, Frau Laura Brüggemann, die seit einigen Monaten für die Bereiche „Senioren, Vereine, Leben in Herscheid“ zuständig ist und sich praxisnah über den Wirkungskreis der Senioren Union informieren wollte.  

Neben dem Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr, wurde das vorgetragene Veranstaltungsprogramm 2016 mit viel Beifall der Anwesenden aufgenommen. Im Internet ist es demnächst unter „Termine“ einzusehen.

Das „Süderländer Tageblatt“ hat über den Verlauf der Jahresversammlung berichtet. Die bebilderten Artikel sind mit einem Klick auf das untenstehende ST-Logo nachzulesen.  

Weyland dankte zum Schluss seiner Ausführungen den Mitgliedern für ihre Spendenbereitschaft bei allen SU-Veranstaltungen zugunsten der „Hospiz-arbeit im Amalie-Sieveking-Haus in Lüdenscheid. Auch für den heutigen Nachmittag bat er um einen angemessenen Beitrag für diese segensreiche, diakonische Einrichtung.

Bevor die von Wolfgang Weyland erstellte musikalische DVD-Fotoschau über die fünftägige Jahresfahrt 2015 nach Mühlhausen/Thüringen und Umgebung präsentiert wurde, gab es ein gemütliches Kaffeetrinken, zu dem Konditormeister Sebastian Wadulla aus dem Hause Sirringhaus in bewährter Qualität  das Gebäck lieferte.



Copyright: Senioren Union Herscheid; Webdesign siehe Impressum